Die Pfingstgemeinden

Die Pfingstbewegung ist eine Bewegung innerhalb der weltweiten Christenheit, die den Heiligen Geist als Person des Dreieinigen Gottes und sein Wirken neu entdeckt und betont hat. Weltweit umfasst sie ca. 600 Millionen und in Deutschland etwa 400.000 Menschen. Viele deutsche Pfingstgemeinden sind im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BfP) zusammengeschlossen.

Die alltäglichen Erfahrungen mit der Wirksamkeit des Heiligen Geistes, wie sie in der Bibel beschrieben werden, verbinden die Gemeinden der Volksmission mit Christen aus allen Kirchen und Konfessionen, die sich zur weltweiten pfingstlichen Bewegung zählen. Pfingsten ist das Fest, seit dem der Heilige Geist auf besondere Weise Gott auf dieser Welt erfahrbar macht. Daher kommt auch die Bezeichnung „Pfingst-Gemeinde“.